Wir als „Die Praxis für Ergotherapie am UKE“ arbeiten als motiviertes Team vorwiegend in den Fachbereichen Psychiatrie und Neurologie. Durch die enge Kooperation mit dem Universitätsklinikum Hamburg Eppendorf (UKE) ist ein ständiger, interdisziplinärer Austausch gewährleistet. Eine Übersicht bietet das nachstehende Organigramm:

Leitbild

Zusätzlich gehört die Zusammenarbeit mit dem Netzwerk des Patienten zu unserem beruflichen Selbstverständnis. Hierzu zählen: niedergelassene Ärzte, Angehörige, Betreuer, Rehabilitationsträger, Physiotherapeuten, Logopäden, Pflegemitarbeiter, Tagesstätten, Pflegeeinrichtungen, …

Unsere Arbeit lehnt sich an das ergotherapeutische Prozessmodell Occupational Performance Model (OPM-(A)) an. Unsere therapeutischen Grundsätze sind:
Betätigungsorientierung ∞ Klientenzentrierung ∞ Ressourcenorientierung

Hierbei begegnen wir dem Patienten mit einer ganzheitlichen Sichtweise. Empathie, Wert-schätzung und Toleranz sind selbstverständliche Kernelemente in unserer täglichen Arbeit.

Ein zufriedenes Team mit individuellen Möglichkeiten zum persönlichen Wachstum und ständiger Entwicklung ist die Grundlage für konstruktiven Austausch und qualitativ hoch-wertige Arbeit.

Durch unser breitgefächertes Angebot ergibt sich eine große Auswahl an Behand-lungsmöglichkeiten und –settings. Mit unseren zwei Standorten kann die Therapie auch räumlich auf die Bedürfnisse des Patienten zugeschnitten werden. Zudem ermöglichen die gesetzlichen Grundlagen (Heilmittelkatalog) freie Mittel- und Medienwahl, so dass eine hohe Flexibilität in der Therapiegestaltung gegeben ist.

Wir als Team der „Praxis für Ergotherapie am UKE“ legen großen Wert auf hohe Mitverantwortung der Mitarbeiterinnen und geben viel Freiraum bei der Therapiegestaltung, wodurch die Authentizität der Therapeutin gefördert wird. Wir nehmen uns Zeit für die fachübergreifende Behandlung der Patienten und den klientenzentrierten Austausch (Teambesprechung, Super- und Intervision, Fortbildungen). Hierdurch ist eine kontinuierliche Teamweiterentwicklung gewährleistet.

Die Mitgliedschaft im Deutschen Verband der Ergotherapeuten und die Kenntnis und Umsetzung von Arbeitssicherheitsmaßnahmen sind selbstverständlich.

Die Fachlichkeit unserer Angebote gewährleisten wir durch spezifische Qualifikationen und Fortbildungen.

Aufgrund der besseren Lesbarkeit wird in diesem Text der Einfachheit halber, und weil es die berufliche Realität widerspiegelt, nur die weibliche Form verwendet.
Die männliche Form ist selbstverständlich immer miteingeschlossen.